Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

MuK-Studierende bei der Arbeit

Weiteres

Login für Redakteure

Master Medien- und Kommunikationswissenschaft

Insgesamt umfasst das Masterstudium 120 Leistungspunkte (LP). Dies entspricht vier Semestern Regelstudienzeit. Ein LP entspricht 30 Stunden studentischer Arbeitszeit. Der Studiengang ist ein Ein-Fach-Master, d. h. er kann nicht mit anderen Fächern kombiniert werden.

Das Masterstudium ist modularisiert. Der Studienablauf ist klar strukturiert, die Module bauen aufeinander auf. Module umfassen Kontaktveranstaltungen (Vorlesungen, Seminare, Übungen u. a.) und Selbststudienzeiten. Jedes Modul schließt mit einer Prüfungsleistung ab, die in die Endnote eingeht. Im letzten Semester wird eine Abschlussarbeit, die Masterarbeit, verfasst. AbsolventInnen des Studiengangs erhalten den Titel Master of Arts (M. A.).

Ziele des Studiengangs

Der Master Medien- und Kommunikationswissenschaft wendet sich an Studierende, die bereits einen Bachelorstudiengang mit medien- oder kommunikationswissenschaftlicher Ausrichtung absolviert haben und auf dieser Basis eine Qualifikation auf Masterebene anstreben. Er hat die Funktion, die in einem Bachelorstudiengang erworbenen grundständigen Kenntnisse und Kompetenzen zu fachspezifischen Arbeitsfeldern, Theorien, Methoden, Analyse- und Argumentationsformen der Medien- und Kommunikationswissenschaft gezielt auszubauen und in Richtung einer größeren Forschungsnähe zu vertiefen. Ziel des Studiengangs ist ein wissenschaftlich qualifizierter Abschluss, der zu problemorientierten Analysen der Medien und ihrer komplexen sozialen, kommunikativen und kulturellen Prozesse im Blick auf den akademischen wie medienpraktischen Arbeitsmarkt befähigt.

In seinem fachlichen Selbstverständnis orientiert sich der Studiengang an der Medienwissenschaft als einer kulturwissenschaftlich ausgerichteten Disziplin, die sich dem breiten, veränderlichen Spektrum von Techniken, Praktiken und Produkten der Medien über historische und theoretisch-begriffliche Zugänge annähert. Integriert in dieses Selbstverständnis sind aktuelle Themen und Methoden der Kommunikationswissenschaft. Das Gegenstandsfeld umfasst die klassischen Massenmedien Film, Radio und Fernsehen ebenso wie weitere Kontexte der Medialität sowie auf Medien bezogene kommunikative und soziale Prozesse, darunter auch die ihrer Produktion, Distribution und ihres Konsums. Der Studiengang vermittelt geistes- und sozialwissenschaftlich-empirische Kenntnisse und Kompetenzen. Ein weiterer innovativer Schwerpunkt besteht im wechselseitigen Bezug von Medienwissenschaft und Medienpraxis in ausgewählten Anwendungsfeldern medialer Kommunikation und in projektorientierten Lehr- und Lernformen.

Aufbau des Studiengangs

Übersicht zum Master Medien- und Kommunikationswissenschaft
MA120_MuK_Übersicht.pdf (109,3 KB)  vom 14.11.2019

grafische Darstellung des Modulaufbaus
Präsentation_Studienaufbau.pdf (44,6 KB)  vom 13.07.2010

Studyguide

Titel Studyguide

Titel Studyguide

Der Studyguide bietet zwar insbesondere den neuen Studierenden im Bachelor Medien- und Kommunikationswissenschaft umfassende Orientierung zu Studium und Organisation. Aber auch die Studierenden des Masters Medien- und Kommunikationswissenschaft finden hier wichtige Informationen.

Download: Studyguide für den Bachelor Medien- und Kommunikationswissenschaft
Studyguide_BA-MuK.pdf (1,5 MB)  vom 27.05.2014

Zum Seitenanfang