Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Blick auf das mitteldeutsche Multimediazentrum

Weiteres

Login für Redakteure





Bachelor "Medien- und Kommunikationswissenschaften"

Insgesamt umfasst ein Bachelorstudium 180 Leistungspunkte (LP). Dies entspricht sechs Semestern Regelstudienzeit. Ein LP entspricht 30 Stunden studentischer Arbeitszeit.

Für ein Bachelorstudium der Medien- und Kommunikationswissenschaften sind Kombinationen mit allen Bachelorfächern der Martin-Luther-Universität möglich. In Halle müssen zwei Fächer miteinander kombiniert werden. Die Gewichtung der Fächer kann gleichmäßig erfolgen (Sudienprogramm 90 LP) oder ungleichmäßig (Studienprogramme 60 bzw. 120 LP).

Das Bachelorstudium ist modularisiert. Der Studienablauf ist klar strukturiert, die Module bauen aufeinander auf. Module umfassen Kontakt-Veranstaltungen (Vorlesungen, Seminare, Übungen u. a.) und Selbststudienzeiten. Jedes Modul schließt mit einer Prüfungsleistung ab, die in die Endnote eingeht.

Im letzten Semester wird eine Abschlussarbeit geschrieben (Bachelor-Arbeit). In dem Fach, in dem die Abschlussarbeit nicht geschrieben wird, müssen in gleichem Zeitumfang zusätzliche Module gewählt werden. Die Abschlussbezeichnung richtet sich nach dem Fach, in dem die Bachelor-Arbeit verfasst wird. Für Medien- und Kommunikationswissenschaften: Bachelor of Arts (B.A.)

Ziel des Studiengangs

Ziel des Bachelorstudiums der Medien- und Kommunikationswissenschaften ist, die Studierenden mit den Erkenntnissen der medienwissenschaftlichen Forschung, ihrer Methoden und deren Anwendung vertraut zu machen. Das Studium vermittelt medienanalytische Fertigkeiten sowie Grundkompetenzen im Umgang mit der Erstellung von unterschiedlichen medialen Produkten (print, audio, visuell, audio- visuell und multimedial)

Aufbau des Studiengangs

Bachelor 120

Übersicht zum Bachelor Medien- und Kommunikationswissenschaften (120 LP)
Bachelor(2Fach)MedienundKommunikationswissenschaft120LP1Version2006.pdf (104,4 KB)  vom 23.03.2010

Modulhandbuch Bachelor Medien- und Kommunikationswissenschaften (120 LP)
pdf_modulhandbuchalles_120.pdf (174,8 KB)  vom 29.02.2012

Studienprogramm BA-MuK 120 LP
Bachelor(2Fach)MedienundKommunikationswissenschaft120LP1Version2006.pdf (104,4 KB)  vom 23.03.2010

Bachelor 90

Übersicht zum Bachelor Medien- und Kommunikationswissenschaften (90 LP)
Bachelor(2Fach)MedienundKommunikationswissenschaft90LP1Version2006.pdf (105,6 KB)  vom 23.03.2010

Modulhandbuch Bachelor Medien- und Kommunikationswissenschaften (90 LP)
pdf_modulhandbuchalles_90.pdf (170 KB)  vom 29.02.2012

Studienprogramm BA-MuK 90 LP
Bachelor(2Fach)MedienundKommunikationswissenschaft90LP1Version2006.pdf (105,6 KB)  vom 23.03.2010

Bachelor 60

Modulhandbuch Bachelor Medien- und Kommunikationswissenschaften (60 LP)
pdf_modulhandbuchalles_60.pdf (151,2 KB)  vom 29.02.2012

Übersicht zum Bachelor Medien- und Kommunikationswissenschaften (60 LP)
Bachelor(2Fach)MedienundKommunikationswissenschaft60LP1Version2006.pdf (103,4 KB)  vom 23.03.2010

Studienprogramm BA-MuK 60 LP
Bachelor(2Fach)MedienundKommunikationswissenschaft60LP1Version2006.pdf (103,4 KB)  vom 23.03.2010

Schlüsselqualifikationen

Neben den Pflicht- und Wahlpflichtmodulen der jeweiligen Fächer müssen ASQ- und FSQ-Module besucht werden. Diese werden auf das LP-Kontingent der jeweiligen Studienprrogramme angerechnet. Insgesamt müssen ASQ-Module im Umfang von 10 LP und FSQ-Module im Umfang von 10 LP belegt werden. Die ASQ (Allgemeinen Schlüsselqualifikationen) werden zentral angeboten, u.a. vom Medienkompetenzzentrum, vom Sprachenzentrum und vom Institut für Sprechwissenschaft und Phonetik. Für Studenten der Medien- und Kommunikationswissenschaften sind folgende ASQ-Angebote relevant:

  • Fremdsprachen (Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Russisch)
  • Argumentation, Präsentation und Rhetorik
  • Mündliche und schriftliche Kommunikation in der Wissenschaft
  • UNI-TV

Die Vermittlung der FSQ (Fachspezifischen Schlüsselqualifikationen) wird vom jeweiligen Fach selbst übernommen und ist Bestandteil des fachwissenschaftlichen Studiums.

Zu Studienbeginn erhalten alle Immatrikulierten einen ausführlichen Studyguide, der wichtige Informationen rund um das Studium, die Universität und den Studienstandort Halle(Saale) enthält.

Studyguide

Titel Studyguide

Titel Studyguide

Der Studyguide bietet insbesondere den neuen Studierenden im Bachelor-Studiengang "Medien- und Kommunikationswissenschaften" umfassende Orientierungen zu Studium und Organisation.

Download: Studyguide für den Bachelor-Studiengang "Medien- und Kommunikationswissenschaften"
Studyguide_BA-MuK.pdf (1,5 MB)  vom 27.05.2014

Bachelorprüfungsordnung

Zweite Ordnung zur Änderung der Studien- und Prüfungsordnung

Zweite Ordnung zur Änderung der Studien- und Prüfungsordnung für die Studienprogramme Medien- und Kommunikationswissenschaften im Zwei-Fach-Bachelor-Studiengang (60, 90 und 120 Leistungspunkte) - Abl. 2010, Nr. 4, S. 11

[ mehr ... ]

Ordnung zur Änderung der Studien- und Prüfungsordnung

Ordnung zur Änderung der Studien- und Prüfungsordnung für die Studienprogramme Medien- und Kommunikationswissenschaften im Zwei-Fach-Bachelor-Studiengang (60, 90 und 120 Leistungspunkte) -
Abl. 2007, Nr. 9, S. 11

[ mehr ... ]

Studien- und Prüfungsordnung für die Studienprogramme Medien- und Kommunikationswissenschaften

Studien- und Prüfungsordnung für die Studienprogramme Medien- und Kommunikationswissenschaften im Zwei-Fach-Bachelor-Studiengang (60, 90 und 120 Leistungspunkte)  -  Abl. 2007, Nr. 3, S. 46

[ mehr ... ]

Praktikumsordnung für die Studienprogramme Medien- und Kommunikationswissenschaften

Praktikumsordnung für die Studienprogramme Medien- und Kommunikationswissenschaften (60, 90 oder 120 Leistungspunkte) im Zwei-Fach-Bachelor-Studiengang - Abl. 2007, Nr. 9, S. 8

[ mehr ... ]

Bewerbung

Studienberatung

Dr. Cordula Günther
(Studienberatung)
Sprechzeit / Studienberatung: Mo, 16-17 und Mi, 13-14 Uhr
Raum 215   
Tel.: (0345) 55 235 75

Karin Möbes-Pabst
Allgemeine Geschäftsführung in Institutsangelegenheiten
Studien- und Prüfungsberatung
Sprechzeit Studienberatung: Mo, 10-11 und Fr, 10-11 Uhr
Raum 205
Tel.: (0345) 55 235 71
Fax: (0345) 55 270 58

Praktikumsberatung

Aktuelle Praxisprojekte

Zum Seitenanfang