Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Blick auf das mitteldeutsche Multimediazentrum

Weiteres

Login für Redakteure

Katrin Fritsche, M.A.

Katrin Fritsche

Katrin Fritsche

Katrin Fritsche, M.A.
Sprechzeit: n.V.
Raum 213
Tel.: (0345) 55 236 31

Kurzbiographie

Geboren in Sondershausen / Thüringen

Studium

2007 – 2011 FSU Jena
Bachelor:
Kommunikationswissenschaft und Interkulturelle Wirtschaftskommunikation
Hier 2011 wiss. Hilfskraft im Bereich Organisation und Ökonomie der Medien

2011 – 2013 Uni Erfurt
Master:
Politische und Gesellschaftliche Kommunikationsforschung
Seit 2014 Promovendin der FSU Jena

Berufliches

Seit 2014 an der MLU LfbA, ab 2016 wiss. Mitarbeiterin am Institut

2015 – 2016 kreative Mitarbeiterin bei Lecturio GmbH Leipzig (Bereich: Redaktion E-Learning)

2016 – 2017 Dozentin beim Bundesamt für Familie und  zivilgesellschaftliche Aufgaben im Bundesfreiwilligendienst mit  Flüchtlingsbezug

Seit 2018 freie Mitarbeiterin im Projekt „GUS“ am  Forschungszentrum Demografischer Wandel (FZDW) der Frankfurt University  of Applied Science

Forschungsschwerpunkte

Medien- und Kommunikationstheorien

Medienstrukturen und Medienorganisation

Quantitative und qualitative Medien- und Kommunikationsforschung

Publikationen und Vorträge

5.-6.10.2017  Organisation der Tagung „Digitalisierung der politischen Bildung“ mit  dem Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben im  Bildungszentrum Bad Oeynhausen; Vortrag vom 5.10.2017 „Medientheoretische Aspekte“

30.11.-1.12.2017 Gründungstagung Kritische  Kommunikationswissenschaft an der LMU München im Workshop „Kritik des  Journalismus“; Impuls vom 1.12.2017 „Die Thematisierung von Medienstrukturen in den Medien – Berichterstattung in Publikums- und Fachmedien“

Fritsche, K. (Hrsg.). (2018). Medienanthropologie. Theoretische Annahmen und Auseinandersetzungen.
Abrufbar unter https://opendata.uni-halle.de/bitstream/1981185920/13452/1/Medienanthropologie%20-%20theoretische%20Annahmen%20und%20Auseinadersetzungen.pdf

Zum Seitenanfang