Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Blick auf das mitteldeutsche Multimediazentrum

Weiteres

Login für Redakteure

Dr. Daniela Pscheida

Dr. des. Daniela Pscheida

Dr. des. Daniela Pscheida

Dr. Daniela Pscheida
TU Dresden
WWW:
http://tu-dresden.de/Members/daniela.pscheida   

Kurzvita

  • 2000 Abitur im Städt. Gymnasium „Friedrich Stoy“ in Falkenberg/ Elster
  • 2000 - 2005 Magisterstudiengang an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg mit den Fächern Erziehungswissenschaft (Vertiefungsrichtungen Erwachsenenbildung und Medienpädagogik), Medien- und Kommunikationswissenschaft und Politikwissenschaft
  • 2002 Praktikum in der Sächsischen Landesmedienanstalt (SLM) in Dresden
  • 2003 vierteljähriges Praktikum im Bereich „Growth and Development“ bei AMD in Dresden
  • 2003-2005 Studentische Hilfskraft am Zentrum für Schul- und Bildungsforschung (ZSB) in Halle: DFG-Projekt „Lehrer-Schüler-Beziehungen an Waldorfschulen“ bei Prof. Dr. Werner Helsper
  • 2004-2005 halbjährige Arbeit als Sprachenassistentin am Institut Universitaire de Formation des Maîtres (IUFM) in Guebwiller (Frankreich)
  • 2005 Magisterarbeit zum Thema „Erwachsenen-Generationen im Kontext der Wissensgesellschaft“
  • 2005 - 2006 Trainerausbildung und Tätigkeit als freie Mitarbeiterin im Bildungswerk der Sächsischen Wirtschaft (bsw) in Dresden
  • 2005 - 2009 Dissertation zum Thema "Strukturen der Wissensgenese und -kommunikation. Untersuchungen zum digitalen Wandel des Wissens" bei Prof. Dr. Reinhold Viehoff;
    Erhalt des Landesgraduiertenstipendiums Sachsen-Anhalt
  • seit 2008 Redakteurin der medienhistorischen Zeitschrift "Rundfunk und Geschichte"

Aktuelle Arbeitsschwerpunkte

  • Wissen(schaft)skommunikation/Wissensvermittlung und medialer Wandel (aktueller sowie historischer Fokus)
  • Geschichte der Medien des Wissenstransfers
  • Neue Medien und Medienkompetenz
  • Internet und Web 2.0 (insbesondere Wikis und soziale Netzwerke)
  • Öffentlichkeit und Privatheit im Web 2.0
  • Mediennutzung der Generationen
  • Qualitative Forschungsmethoden

Projekte

  • Denkwerk-Projekt der Robert Bosch Stiftung „Herausforderung Mensch“; Interdisziplinäres Teilprojekt „Interkulturelle Kompetenz – Kontakt mit Fremden“; Laufzeit: März 2007 – September 2009

Publikationen

  • Veröffentlichte Privatheit im Bild. Zur neuen Kultur der Freizügigkeit in internetbasierten sozialen Kontaktnetzwerken. In: SPIEL (= Siegener Periodicum zur Internationalen Empirischen Literaturwissenschaft). Jg. 26 (2007), H. 2 (Das Web 2.0 als Agent des kulturellen Wandels/Web 2.0 as agent of cultural change. hrsg. von Daniela Pscheida und Sascha Trültzsch), Frankfurt am Main: Peter Lang, 2009, S. 245-270. (gemeinsam mit Sascha Trültzsch)
  • (Hg.) Das Web 2.0 als Agent des kulturellen Wandels/Web 2.0 as agent of cultural change. SPIEL (= Siegener Periodicum zur Internationalen Empirischen Literaturwissenschaft). Jg. 26 (2007), H. 2, Frankfurt am Main: Peter Lang, 2009. (gemeinsam mit Sascha Trültzsch)
  • Das Internet als Leitmedium der Wissensgesellschaft und dessen Auswirkungen auf die gesellschaftliche Wissenskultur. In: Müller, Daniel/ Ligensa, Annemone/ Gendolla, Peter (Hrsg.): Leitmedien. Konzepte – Relevanz – Geschichte. Bielefeld: transcript (im Erscheinen).
  • Wissensmodelle im Wandel: Vom Modus wahrer Erkenntnis zum Modus situativen Konsenses. In: SPIEL (= Siegener Periodicum zur Internationalen Empirischen Literaturwissenschaft. Jg. 25 (2006), H. 1 (Mediale Wende – Ansprüche, Konzepte und Diskurse. hrsg. von Theo Hug), Frankfurt am Main: Peter Lang, 2009, S. 149-176.
  • Internetkompetenz von Erwachsenen. Medienpraxis der Generationen. Hamburg: Krämer, 2007.
  • Teacher-student relationships at independent “Steiner Waldorf Schools”. Describing the balance between class teachers’ authority and students’ efforts for autonomy. In: Krüger, Heinz-Hermann/ Helsper, Werner/ Foljanty-Jost, Gesine/ Kramer, Rolf-Torsten/ Hummrich, Merle (eds.): Family, School, Youth Culture. International Perspectives of Pupil Research. Frankfurt/M.: Lang, 2008 (gemeinsam Christian Weinert)

Rezensionen

  • Scherfer, Konrad (Hg.) 2008: Webwissenschaft - Eine Einführung. Berlin u.a.: Lit-Verlag. In: Rundfunk und Geschichte. 35. Jg., H. 1-2, 2009.
  • Weber, Peter J./ Werner, Silke 2005: Online Lernen in der Aus- und Weiterbildung. Ein Modell für die Praxis. Hamburg: Krämer. In: Tertium Comparationis. Journal für International und Interkulturell Vergleichende Erziehungswissenschaft. 12. Jg., H. 1, 2006.

Vorträge/Tagungsbeiträge

"Vom Wandel des Umgangs mit Wissen. Überlegungen zur Zukunft des Wissensmanagements im digitalen Zeitalter" Vortrag im Rahmen der Veranstaltung "Wissensmanagement - die Bildungsfrage des 21. Jahrhunderts" der Friedrich Naumann Stiftung am 21.11.2009 in Gummersbach

"Aufmerksamkeit, Authentizität, Kommunikativität: Überlegungen zur Analyse veröffentlichter Privatheit im Bild" Vortrag im Rahmen der Tagung "NETCULTURES" des Instituts für Medienwissenschaft der Universität Basel am 16.10.2009 in Basel (gemeinsam mit Sascha Trültzsch)

"That's me! Zur neuen Kultur der Freizügigkeit in internetbasierten sozialen Kontaktnetzwerken" Vortrag im Rahmen der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft (DGPuK) 2009 "Medienkultur im Wandel" am 30.04.2009 in Bremen (gemeinsam mit Sascha Trültzsch)

"Selbstdarstellung und -inszenierung in internetbasierten Kontaktnetzwerken: veröffentlichte Privatheit als Massenphänomen" Vortrag im Rahmen der Tagung "Amateure im Web 2.0: Medien, Praktiken, Technologien" am 25.04.2009 in Wien (gemeinsam mit Sascha Trültzsch)

„Zwischen Wollen und Sein – zwischen Gestern und Heute. Die Online-Enzyklopädie Wikipedia im Spannungsfeld ihrer medienhistorischen Wurzeln" Vortag im Rahmen des Medienhistorischen Forums des Studienkreises Rundfunk und Geschichte am 11.10.2008 in Wittenberg

„Zum Wandel der Wissenskultur im digitalen Zeitalter. Warum die Wikipedia keine ‚Online-Enzyklopädie’ ist" Vortrag im Rahmen der Jahrestagung der Gesellschaft für Medienwissenschaft (GfM) 2008 "Was wissen Medien?" am 04.10.2008 in Bochum

„Der digitale Wandel des Wissens. Wie das Internet die Wissenskultur der westlichen Gesellschaften verändert" Vortrag im Rahmen des 21. Film- und Fernsehwissenschaftlichen Kolloquiums (FFK) am 18.03.2008 in Weimar

„Strukturen der Wissensgenese und -kommunikation. Untersuchungen zum digitalen Wandel des Wissens" Vortrag im Rahmen der Sommerschule des Zentrums für Schul- und Bildungsforschung (ZSB) am 01.09.2006 in Halle

Externe Seminare/ Workshops

  • "Chancen und Gefahren von Online-Netzwerken"  Workshop im Rahmen des pädagogischen Begleitseminars zum freiwilligen sozialen Jahr des DRK-Landesverbandes Sachsen-Anhalt e.V. am 12.02.2009 in Weißenfels
  • „Konfliktbewältigung mittels Mediation“  Workshop im Rahmen des pädagogischen Begleitseminars zum freiwilligen sozialen Jahr des DRK-Landesverbands Sachsen-Anhalt e.V. am 13.02.2008 in Weißenfels
  • „Was machen die Menschen mit dem Internet? Aktuelle Entwicklungen (er)kennen und für sich nutzbar machen“ Impulsvortrag sowie Diskussionsmoderation im Rahmen der Fachbereichsberatung „Arbeit und Beruf“ des Volkshochschulverbandes Mecklenburg-Vorpommern e.V. am 28.11.2007 in Güstrow
  • „Gespräche führen, sicher argumentieren“ Workshop im Rahmen der 9. Fachtagung „Sekretariat und Assistenz“ des Bildungswerks der Sächsischen Wirtschaft e.V. am 15.09.2006 in Dresden

Hochschulseminare

WS 2006/2007

  • Network Community – Wissen im Netz (gemeinsam mit Dr. Claus-Dieter Edlich)
  • Das Klassenlehrerprinzip an der Waldorfschule – zwischen Anspruch und Wirklichkeit

SS 2007

  • Wikipedia und Co. – Wissensdemokratisierung im Internet?! (gemeinsam mit Dr. Claus-Dieter Edlich)

WS 2007/2008

  • Einführung in das erziehungswissenschaftliche Orientierungspraktikum

SS 2008

  • Unterricht analysieren und reflektieren - Fallseminar

Mitgliedschaften

Gesellschaft für Medienwissenschaft (GfM)

Gesellschaft für Medien in der Wissenschaft (GMW)

Studienkreis Rundfunk und Geschichte

Zum Seitenanfang